Sacköffner

Die Maschine ist hauptsächlich für die Verarbeitung selektiv gesammelter Abfälle geeignet. Der Sackaufreiβer wird zum Öffnen und Entleeren von Kunststoffsäcken, sowie zum Dosieren des aufgelockerten Materials eingesetzt.

Auch mit Dosierbunker

Die Anlage kann auch mit Behälter bestellt werden. Die Arbeitsbreite beträgt 1500/1800 mm. Das eingebaute Förderband bewegt das Material zum Trommel. Die Bewegung der beiden Maschinen wird für den optimalen Betrieb synchronisiert. Verarbeitungsleistung vom selektiven Abfall: max. 200 m³/h.

Einfache Konstruktion

Im Sacköffner werden die Säcke von den Rotorzinken gefördert. Die Rotorzinken und Kammmesser gewährleisten zusammen das zuverlässige Aufreiβen der Säcke und das Entleeren ihres Inhalts. Der Aufreiβkamm ist aus verschleiβfestem Stahl produziert.

Effiziente Verarbeitung

Die Konstruktion ermöglicht eine zuverlässige Dosierung und Entleerung der Säcke, ohne deren Inhalt zu zerkleinern. Dank des effizienten Betriebs können sogar die Sack-in-Sack-Fraktionen gut aufgelockert werden, somit wird der Materialstrom deutlich gesteigert. Sie ist geeignet für verschiedene Materialien, wie z.B.: Verpackungsmaterial, Hausmüll, Altpapier

Optimierter Antrieb

Die Anlage wird mit hydraulischem (Hägglund-Bosch-Rexroth) oder elektrischem Antrieb (SEW) produziert. Das Antriebssystem reagiert schnell auf die stoβartige Belastung und schützt die Anlage durch die Begrenzung des Drehmoments. Die begrenzte Drehmomentbelastung trägt zur Verringerung der Belastung von Zinken, Lager und Achsen bei. Somit wird sogar die Wartungsansprüche der Maschine reduziert.

Unsere sachkundigen Kollegen stehen Ihnen gerne zur Verfügung.